26.09.2017

INDUSTRIAL BUILDING 2018: Fachtagung Holzbau NRW im Rahmen der Baufachtage West

Traditionell veranstalten der Zimmerer- und Holzbau-Verband Nordrhein und der INFORMATIONSDIENST Holz die Fachtagung Holzbau NRW in Essen – nun erstmals im Rahmen der vom 10. bis 12. Januar stattfindenden Baufachtage West in der Messe Essen. Das Thema „Gewerbebau mit Holz: Balance zwischen Technik und Kommunikation“ passt ideal zur neuen Spezialbaumesse IDUSTRIAL BUILDING, die gemeinsam mit der ebenfalls neuen CONSTRUCT IT sowie der etablierten acqua alta die Baufachtage West bilden. Vier Referenten vermitteln praxisnahes und direkt im Arbeitsalltag anwendbares Wissen zum Baustoff Holz.

Die Fachtagung Holzbau ist ein etablierter Branchentreffpunkt für Architekten, Bauingenieure, Zimmerer, Sachverständige und der Holzbau-Branche. Teilnehmer profitieren von Werkberichten über ungewöhnliche Projekte der jüngsten Zeit sowie Beiträge zur Industriebaurichtlinie NRW und der neuen Landesbauordnung NRW. Zu den weiteren thematischen Schwerpunkten zählen der Industrie- und Gewerbebau mit Holz sowie der bauliche Brandschutz im Industriebau. Anhand konkreter Beispiele, wie der Aufstockung des Foto-Quelle-Komplexes in Nürnberg oder dem Gastronomie-Pavillon am Martin-Luther-Platz in Düsseldorf, werden aktuelle Herausforderungen, Innovationen und Vorteile des modernen Holzbaus diskutiert.

Intelligenter Einsatz von Holz rechnet sich über den Lebenszyklus

Mit positiven Auswirkungen für gewerbliche Bauherren hat die Vorfertigung des Holzbaus heute das Niveau industrialisierten Bauens erreicht. Geringes Eigengewicht in Kombination mit hoher Tragfähigkeit machen Holz zum idealen Baustoff und ermöglichen weitgespannte Holzkonstruktionen – auch unter Einhaltung wirtschaftlicher Aspekte. Neben den technischen Möglichkeiten bietet Holz vielfältige Möglichkeiten zur Errichtung von Büro- und Verkaufsgebäuden, Werkstätten oder Produktions- und Lagerhallen.

Die Fachtagung ist als Fortbildungsveranstaltung anerkannt und ermöglicht den kostenlosen Besuch der Baufachtage West sowie der parallelen InfraTech.
Weitere Infos in Kürze auf www.informationsdienst-holz.de.

Baufachtage West und InfraTech bieten Messe-Vierklang für Bauexperten

Drei unter der Klammer der Baufachtage West parallel stattfindende Spezialmessen – das ist bis dato ein in Deutschland einzigartiges Konzept, das Ausstellern und Besuchern zahlreiche Vorteile bietet: Die INDUSTRIAL BUILDING ist eine Veranstaltung, die Produkte und Systemlösungen aus den Bereichen Planung, Gebäudehülle und Gebäudetechnik für industriell und gewerblich genutzte Gebäude präsentiert. Mit der CONSTRUCT IT gewinnt die Messelandschaft ein Format, das Experten für Software-Lösungen der Baubranche eine Plattform bietet. Vervollständigt wird das Messe-Trio durch die acqua alta, eine Fachmesse rund um Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement. Gleichzeitig zu den Baufachtagen West veranstaltet Rotterdam Ahoy auf dem Gelände der Messe Essen die InfraTech. Eine räumliche Nähe thematisch verbundener Wirtschaftsbereiche garantiert den Ausstellern eine hohe Besucherfrequenz – neue Zielgruppen inklusive. Fachbesucher erhalten die Möglichkeit, über die Grenzen ihres Fachbereichs hinauszublicken und neue Kontakte zu schließen.

Weitere Informationen zu den Baufachtagen West auf den Webseiten der einzelnen Spezialmessen www.industrial-building.de, www.construct-it-essen.de, www.infratech.de und www.acqua-alta.de.