10.01.2018

Effizientes Bauen mit Holz: Kompetenzzentrum HOLZ im Rahmen der INDUSTRIAL BUILDING 2018

Gemeinschaftsstand von Wald und Holz NRW bündelt Kompetenzen

Mit einer einzigartigen Themenkombination skizziert die INDUSTRIAL BUILDING vom 10. bis 12. Januar 2018 in der Messe Essen im Rahmen der Baufachtage West zukunftsweisende Entwicklungen im Industrie- und Gewerbebau. Unter anderem werden im Kompetenzzentrum HOLZ, dem Gemeinschaftsstand von Wald und Holz NRW, Lösungen für das effiziente Bauen mit Holz im Industrie- und Gewerbebau präsentiert. Der moderne Holzbau erfüllt durch die Verwendung des nachwachsenden Rohstoffes Holz und den Einsatz ressourcenschonender Produktionsverfahren in besonderem Maße die Anforderungen an das nachhaltige und klimafreundliche Bauen.

Tragwerksspezialisten und Produzenten von maßgeschneiderten Objektbauteilen in moderner Holzbauweise, wie zum Beispiel Decken, Wand- oder Tragwerkselemente aus Holz, informieren über Ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich des Holzingenieurbaus oder als Generalunternehmer von anspruchsvollen Hallen- oder Objektbauten. Dies umfasst auch Baulösungen und Anwendungen im Bereich des Holz-Hybridbaus. Fachbesucher erhalten einen umfangreichen Überblick und profitieren dabei von kurzen Wegen.

Begehbares Modell demonstriert Eigenschaften einer Holz-Hybridbauweise

Die Partner des Gemeinschaftsstandes zeigen auf 150 Quadratmetern effiziente Holzbaulösungen und Holzbauprodukte. Darunter auch ein begehbares Modell in Holz-Hybridbauweise. Eine solche Bauweise wurde unter anderem bei dem siebengeschossigen Büro- und Verwaltungsgebäude H7 in Münster eingesetzt. Besucher können am Gemeinschaftsstad die Tragwerkskonstruktion bestehend aus Außenwänden in Holzbauweise und einer vorgefertigten Holz-Beton-Verbunddecke besichtigen.


 

Moderner Holzbau bietet hohe Präzision und einen Beitrag zum Klimaschutz

Der moderne Holzbau setzt Standards in Bezug auf eine präzise Vorfertigung von Bauelementen, integrale Planung, kurze Montagezeiten und die effiziente Umsetzung von Bauprozessen. Dadurch können sowohl serielle und modulare Bauten als auch individuelle Konzepte und Sonderbauten mit einer hohen Qualität und Energieeffizienz realisiert werden.

Der Werkstoff Holz zeichnet sich durch eine hohe Tragfähigkeit und Festigkeit bei geringem Eigengewicht aus, wodurch weit gespannte Hallentragwerke technisch problemlos möglich werden. Eine enorme Formstabilität, hohe architektonische Freiheiten und ein großes Leistungspotenzial im Holzingenieurbau sprechen für diesen Werkstoff. Deshalb übernimmt die Verwendung von Holz eine Vorbildfunktion für das nachhaltige, ressourcenschonende und klimafreundliche Bauen. Unternehmensziele im Hinblick auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit können so effizient und wirtschaftlich umgesetzt werden. Gemeinsam mit Partnern aus Nordrhein-Westfalen unterstützt Wald und Holz NRW die Einführung moderner Holzbautechnologien im Industrie- und Gewerbebau.

Baufachtage West und InfraTech bieten Messe-Vierklang für Bauexperten

Drei unter der Klammer der Baufachtage West parallel stattfindende Spezialmessen – das ist bis dato ein in Deutschland einzigartiges Konzept, das Ausstellern und Besuchern zahlreiche Vorteile bietet: Die INDUSTRIAL BUILDING ist eine Veranstaltung, die Produkte und Systemlösungen aus den Bereichen Planung, Gebäudehülle und Gebäudetechnik für industriell und gewerblich genutzte Gebäude präsentiert. Mit der CONSTRUCT IT gewinnt die Messelandschaft ein Format, das Experten für Software-Lösungen der Baubranche eine Plattform bietet. Vervollständigt wird das Messe-Trio durch die acqua alta, eine Fachmesse rund um Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement. Gleichzeitig zu den Baufachtagen West veranstaltet Rotterdam Ahoy auf dem Gelände der Messe Essen die InfraTech. Eine räumliche Nähe thematisch verbundener Wirtschaftsbereiche garantiert den Ausstellern eine hohe Besucherfrequenz – neue Zielgruppen inklusive. Fachbesucher erhalten die Möglichkeit, über die Grenzen ihres Fachbereichs hinauszublicken und neue Kontakte zu schließen.

Weitere Informationen zu den Baufachtagen West auf den Webseiten der einzelnen Spezialmessen www.industrial-building.de, www.construct-it-essen.de,  www.acqua-alta.de oder unter www.baufachtage-west.de.