26.10.2017

Baufachtage West 2018: Politik honoriert Bedeutung von Spezialbaumessen

Vom 10. bis 12. Januar kommt die deutsche Bauwirtschaft in der Messe Essen zusammen – begleitet durch prominente Teilnehmer aus Politik und Wirtschaft. Die Eröffnungsreden von NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking, NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach sowie NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst bestätigen die gesellschaftliche Bedeutung der drei unter der Klammer der Baufachtage West zusammengefassten Spezialbaumessen INDUSTRIAL BUILDING, CONSTRUCT IT und acqua alta sowie der hochkarätigen Parallelveranstaltungen.

Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen im Kabinett Laschet, eröffnet als Schirmherrin der acqua alta am 10. Januar 2018 das vierte Symposium zum Hochwasserrisikomanagement. Als Schwerpunktthema rückt das Symposium dieses Jahr Starkregenereignisse in den Fokus und diskutiert die Umsetzung der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie. Auf der acqua alta, der Fachmesse für Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement, treffen sich parallel dazu Hochwasser-Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kommunen.

NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach eröffnet Architektur-Kongress

Mit einer Begrüßungsrede von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, beginnt am 10. Januar 2018 der Internationale Architektur-Kongress. Weltweit bedeutsame Architekturbüros sprechen dort über Visionen für die Baukultur der Zukunft zum Thema „Neues Bauen mit Stahl – Baukultur im urbanen Kontext“. Die etablierte Informationsplattform für Architekten, Ingenieure, Stadtplaner sowie öffentliche und private Bauherren zeigt aktuelle Architekturprojekte mit energieeffizienten und wirtschaftlichen Trag- und Fassadenstrukturen aus Stahl im urbanen Kontext.

Baufachtage West bieten Messe-Vierklang für Bauexperten

Drei unter der Klammer der Baufachtage West parallel stattfindende Spezialmessen – das ist bis dato ein in Deutschland einzigartiges Konzept, das Ausstellern und Besuchern zahlreiche Vorteile bietet: Die INDUSTRIAL BUILDING ist eine Veranstaltung, die Produkte und Systemlösungen aus den Bereichen Planung, Gebäudehülle und Gebäudetechnik für industriell und gewerblich genutzte Gebäude präsentiert. Mit der CONSTRUCT IT gewinnt die Messelandschaft ein Format, das Experten für Software-Lösungen der Baubranche eine Plattform bietet. Vervollständigt wird das Messe-Trio durch die acqua alta. Gleichzeitig zu den Baufachtagen West veranstaltet Rotterdam Ahoy die von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst eröffnete InfraTech auf dem Gelände der Messe Essen. Eine räumliche Nähe thematisch verbundener Wirtschaftsbereiche garantiert den Ausstellern eine hohe Besucherfrequenz – neue Zielgruppen inklusive.

Weitere Informationen zu den Baufachtagen West auf den Webseiten der einzelnen Spezialbaumessen: www.industrial-building.de, www.construct-it-essen.de, www.acqua-alta.de und www.infratech.de.