23.10.2017

Baufachtage West 2018: CONSTRUCT IT bündelt Innovationskraft des Bauwesens in einem neuen Messekonzept

Vom 10. bis 12. Januar wird die Messe Essen zur Bühne für die Spezialbaumesse CONSTRUCT IT. Dort finden Architekten, Stadtplaner, Bauunternehmer, Ingenieure, Projektentwickler und Investoren einen umfassenden Software-Marktüberblick für alle Planungs- und Bauphasen, Gewerke und Gebäudetypen. Dabei stößt das neue Konzept in eine vitale Lücke in Messedeutschland, denn das Interesse an den Themen Digitalisierung und Bausoftware wächst – und das nicht ohne Grund: „Die Digitalisierung verändert das Bauwesen so stark wie zuvor die Erfindung des Papierdrucks oder der Einsatz der Dampfmaschine“, so Prof. Joaquin Diaz, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Bausoftware.

In den kommenden Jahren werden digitale Möglichkeiten alle Prozesse des Planens, Bauens und Betreibens durchdringen – ein Wandel, der bereits heute messbar ist. Allein für 2017 wird CAD/CAM-Software ein weltweiter Umsatz von rund 8,8 Milliarden US Dollar prognostiziert. Allerdings steht die deutsche Baubranche bei der Umsetzung des Digitalisierungsprozesses am Anfang und hat im Vergleich zu anderen Branchen deutlichen Aufholbedarf. Die CONSTRUCT IT bietet eine ideale Möglichkeit, sich im Rahmen der Baufachtage West über die Chancen und Potenziale der Digitalisierung zu informieren.

CONSTRUCT IT als Branchentreffpunkt für das Bauwesen

Als Teil der Baufachtage West thematisiert die CONSTRUCT IT aktuelle Fachthemen wie BIM, Konstruktion in 4D/5D, Virtual Reality, digitale Mengenermittlung, elektronisches Aufmaß, Ausschreibung und Vergabe mit EDV sowie Projektmanagement-Software und führt somit die Branche in die digitale Zukunft. Planen, Bauen, Nutzen – über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes hilft die passende Software strukturiert zu arbeiten, Fehler zu vermeiden sowie Termin- und Kostenvorgabe einzuhalten. Mit dem Bundesverband Bausoftware e. V. (BVBS) hat die Messe zudem einen Partner gewonnen, der alle Branchengrößen im Verband vereint und der ebenfalls zur Dialogförderung auf der Messe ein Get-together veranstaltet.

Baufachtage West bieten Messe-Vierklang für Bauexperten

Drei unter der Klammer der Baufachtage West parallel stattfindende Spezialmessen – das ist bis dato ein in Deutschland einzigartiges Konzept, das Ausstellern und Besuchern zahlreiche Vorteile bietet: Die INDUSTRIAL BUILDING ist eine Veranstaltung, die Produkte und Systemlösungen aus den Bereichen Planung, Gebäudehülle und Gebäudetechnik für industriell und gewerblich genutzte Gebäude präsentiert. Mit der CONSTRUCT IT gewinnt die Messelandschaft ein Format, das Experten für Software-Lösungen der Baubranche eine Plattform bietet. Vervollständigt wird das Messe-Trio durch die acqua alta. Gleichzeitig zu den Baufachtagen West veranstaltet Rotterdam Ahoy auf dem Gelände der Messe Essen die InfraTech. Eine räumliche Nähe thematisch verbundener Wirtschaftsbereiche garantiert den Ausstellern eine hohe Besucherfrequenz – neue Zielgruppen inklusive.

Weitere Informationen zu den Baufachtagen West auf den Webseiten der einzelnen Spezialbaumessen: www.industrial-building.de, www.construct-it-essen.de, www.infratech.de und www.acqua-alta.de