21.11.2017

BAUFACHTAGE WEST 2018: Architekten-Lounge als Treffpunkt zum Netzwerken und Durchatmen

Spezialbaufachmessen bieten ideale Rahmenbedingungen

Vom 10. bis 12. Januar 2018 finden in der Messe Essen erstmals die Baufachtage West statt. Drei parallele Spezialbaufachmessen unter einem Dach – ein Konzept, das für Aussteller und Fachbesucher viele Vorteile bereithält. Mit der INDUSTRIAL BUILDING, der CONSTRUCT IT sowie der acqua alta erhalten Fachbesucher zahlreiche Möglichkeiten zum Netzwerken, Ordern und fachlichem Austausch. Aufgrund des umfangreichen Angebots sind Messetage erlebnisreich und fordernd – umso wichtiger sind Ruhezonen, die Raum bieten für ein entspanntes Fachgespräch oder einen leckeren Kaffee zwischendurch. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen bietet auf der Fläche der INDUSTRIAL BUILDING genau einen solchen Ort.

Auf 220 Quadratmetern erstreckt sich die Architekten-Lounge, die Fachbesuchern eine Möglichkeit zur Zusammenkunft bietet und über aktuelle Kammerthemen informiert. Zusätzliche Aussteller erweitern die Lounge zum Informations-Hotspot. Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) informiert dort als zentrale Service-Einrichtung für über 100.000 Architekten in Deutschland unter anderem zum Thema energieeffizientes Planen und Bauen. Ebenfalls auf der Fläche vertreten ist der IFBS - Internationaler Verband für den Metallleichtbau, der rund 270 Unternehmen aus dem gesamten Bereich des Metallleichtbaus repräsentiert. Vervollständigt wird die Architekten-Lounge durch einen Stand der Wirtschaftsvereinigung Stahl als wirtschaftspolitischer Verband der Stahlindustrie.

Internationaler Architektur-Kongress als ideale Auftaktveranstaltung

Zu den herausragenden Auftaktveranstaltungen der Baufachtage West zählt der Internationale Architektur-Kongress. Mit Doriana Fuksas von Massimiliano Fuksas architetto in Rom und Sara Klomps von Zaha Hadid Architects in London präsentieren sich zwei weltweit bedeutsame Architekturbüros zum Thema „Neues Bauen mit Stahl – Baukultur im urbanen Kontext“ am 10. Januar 2018 in der Messe Essen. Mit durchschnittlich rund 1.000 Teilnehmern zählt der Kongress zu den wichtigsten Architekturveranstaltungen in Europa und findet parallel zu der CONSTRUCT IT, INDUSTRIAL BUILDING sowie acqua alta statt.

Weitere Informationen unter: www.industrial-building.de, www.construct-it-essen.de, www.acqua-alta.de und www.infratech.de.